15. Oktober 2015

Buchvorstellung und Ausstellung „Schwabing“

Das Stadtarchiv München setzt seine Publikationsreihe „Zeitreise ins alte München“ aus Anlass des 125-jährigen Jubiläums der Eingemeindung Schwabings mit einem Band über dieses Stadtviertel fort. Wie schon bei den sieben zuvor im Münchner Volk-Verlag erschienenen Bänden dieser Reihe liegt der Reiz in der Präsentation von historischem Bildmaterial aus der Frühzeit der Fotografie aus den Beständen des Stadtarchivs München. Ein Großteil der noch nie veröffentlichten Fotografien, die den Übergang Schwabings vom Dorf zu Stadt bzw. Stadtteil dokumentieren, stammt aus dem Nachlass des bekannten Schwabing-Forschers Theodor Dombart.

Die Bildauswahl besorgte der Historiker Willibald Karl.

Den Einführungstext zu Geschichte Schwabings und zum „Mythos Schwabing“ verfasste Michael Stephan, der Leiter des Stadtarchivs München.

Der Band wird am Donnerstag, 15. Oktober um 19 Uhr vorgestellt, dazu zeigt die Ausstellung eine Auswahl der historischen Fotografien

Im Begleitprogramm bietet Willibald Karl Führungen durch Schwabing an.

Die Ausstellung ist vom 16. Oktober bis 9. November zu sehen, täglich (außer am Wochenende 24./25.10. sowie am 1.11.) von 12 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Zur Eröffnung am 15.10. um 19 Uhr laden wir herzlich ein!

Zurück