08. Juli 2018

Klavierquartett Nymphenburg

Das Klavierquartett Nymphenburg – Yulia Miropolskaya (Violine), Oscar Merchán Alba (Viola), Yorick-Alexander Abel (Violoncello) und Carolin Danner (Klavier) – präsentiert seine Vielseitigkeit in einem musikalisch weit gespannten Programm: Das Notturno D 897 für Violine, Violoncello und Klavier von Franz Schubert entführt mit sanften Klängen in Traumwelten, bei Astor Piazzollas Tangos „Die vier Jahreszeiten“ (arr. für Klaviertrio) findet man sich gleich darauf in der nächtlichen Schattenwelt von Buenos Aires wieder und zuletzt erklingt das berühmte Klavierquartett in g-Moll von Johannes Brahms, in dem der Komponist in schwelgerischer Klangfülle romantische Musik mit folkloristischen Klängen aus Ungarn vereint – ein ausdrucksstarker Konzertabend voll  mitreißender Spielfreude.

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Foto (c) Marlon Hinner

Zurück