13. Dezember 2017

Über Deutschland – was Bilder mitteilen

 

In ihrem Vortrag unternimmt Margaretha Huber eine Annäherung an traumatische Geschehnisse der deutschen Nachkriegsgeschichte anhand einzelner Bildzeugnisse. Mittels philosophischer Bildanalyse stellt sie die simplen Erklärungsmuster in Frage, die oft die Diskussion über Personen und Ereignisse beherrschen.

Im Mittelpunkt dieses Vortrags steht Gerhard Richters Porträt von Ulrike Meinhof aus seinem RAF-Zyklus.

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück